Advanced Medical Life Support (AMLS®)

Das AMLS-Kurssystem ist ein leitlinienbasiertes Konzept für die akutmedizinische Versorgung von internistischen und neurologischen Notfallpatienten.

In den 2tägigen AMLS-Providerkursen wird vermittelt, wie bereits parallel zur systematischen Untersuchung und Anamnese eine priotätengewichtete Akutversorgung durchgeführt wird.

Der Kurs befasst sich mit der Einsatzstellenanalyse, Anamneseerhebung und den darauf basierten Behandlungsvarianten. Eine systematische körperliche Untersuchung wird mit den in der Anamnese erhobenen Informationen verknüpft, um mögliche Verdachtsdiagnosen ein- und auszuschliessen. Neben den lebensrettenden Massnahmen wird ein weiterer Behandlungsplan entwickelt, der insbesondere auch die Logistik des Transports und der Klinikauswahl beinhaltet.

Voraussetzungen

Dipl. Rettungssanitäter, Dipl. Pflegefachpersonal, Ärzte, Notärzte

Kompetenz

Die Kursteilnehmer können einen medizinischen Patienten präklinisch fachgerecht und standardisiert nach den AMLS-Algorithmen beurteilen und versorgen.

Bestätigung

Jeder Kursteilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung. Nach erfolgreicher Absolvierung der theoretischen und praktischen Erfolgskontrolle erhält der Teilnehmer ein international anerkanntes Zertifikat.

Aufwand

2 Tage

Gültigkeitsdauer

4 Jahre

Ausbilder

AMLS-Instruktoren

Kosten

CHF 850.00
(inkl. AMLS-Buch, 2 x Mittagessen & 4 Pausenimbissen, exklusive Übernachtung)
 
 
 

Selbstverständlich sind für Institutionen komplette Inhousekurse buchbar. Bitte sprechen Sie uns an. Wir erstellen Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot.